A2 Beruf

Spezialmodule unter B1

>>>Download BAMF Kurse § 45a

Teilnehmende am Spezialmodul unter B1 sind Menschen mit Deutsch als Zweitsprache im arbeitsfähigen Alter, die

- beim Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) trotz einer ordnungsgemäßen Teilnahme an einem Integrationskurs nach § 43 des Aufenthaltsgesetzes inklusive der 300 UE Wiederholung das Sprachniveau A2 bzw. B1 nicht erreicht haben

- zwar durch ein vorhandenes Zertifikat nach dem GER das Sprachniveau A2 bzw. B1 nachweisen können, dieses Zertifikat jedoch älter als sechs Monate ist und der Einstufungstest ein Sprachniveau unterhalb von A2 bzw. B1 nachweist.

Der Sprachkurs dauert insgesamt 400 Unterrichtsstunden. In den letzten 100 Unterrichtsstunden werden die Teilnehmenden durch ein spezielles Prüfungstraining auf die Abschlussprüfung telc Deutsch A2 oder telc Deutsch B1 vorbereitet.

Im Kurs werden wichtige Themen aus der Berufswelt behandelt: Lernen lernen, Kommunikation am Arbeitsplatz, Arbeitssuche, Bewerbung, Aus- und Fortbildung, Berufsfelder, Arbeitsorte und Tätigkeiten, Materialien, Arbeitsgeräte, Werkzeuge, Maschinen, Produkte, Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz.

Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Info